Unser Café

Im historischen Ortskern von Grasdorf liegt in unmittelbarer Nähe zum Naherholungs- und Wandergebiet Leinemasch das CAFÉ AM SÜDTOR.

Das Café befindet sich in dem Scheunenteil eines 1834 erbauten niederdeutschen Wohn- und Stallhauses. Das unter Denkmalschutz stehende Fachwerkgebäude wurde seit Mitte der 1990er Jahre Zug um Zug in Eigenarbeit mit viel Liebe zum Detail restauriert. Gut erkennbar ist das Prinzip des alten Vierständerhauses mit der großen Diele und den angrenzenden Stallungen.

In behutsamer Abstimmung von denkmalpflegerischen Vorgaben und neuesten Baustandards wurde das alte Fachwerk freigelegt und teilweise erneuert. Die Gefache wurden neu ausgemauert und innen mit Lehm verputzt. An einer Stelle ist der Urzustand des Wandaufbaus zu betrachten. Das große Scheunentor wurde in Anlehnung an alte Strukturen und Proportionen der neuen Nutzung entsprechend neu interpretiert. Jetzt bieten die Glasstreifen den Blick nach draußen und lassen viel Licht in das Innere fließen.